Trailer ☆ Gray PDF by Ù Leonie Swann chadever.co

Beim Klettern ber die D cher des King s College in Cambridge st rzt der Student Elliot Fairbanks in den Tod Augustus Huff, der Tutor des jungen Mannes, sieht sich pl tzlich damit konfrontiert, dass Elliot einen Graupapagei hinterl sst, den er f r Versuche zu seiner Promotion trainiert hatte So kommt Huff zu seinem Mitbewohner Gray, der Stimmen imitiert, herum br selt, alles vollk.
ckt und peinliche Schlager schmettert Dummerweise leidet Huff unter einer Zwangsst rung, er bezwingt die Zumutungen dieser Welt mit st ndigem H ndewaschen und peniblen Ritualen Das Zusammenleben von Mensch und Tier kann eigentlich nur im Chaos enden Mann und Papagei bilden ein ungew hnliches Team Gray macht Dreck und bringt Huff Ok, i really loved this book so much I enjoy Leonie Swanns writing style a lot and she creates such funny characters Right from the beginning I fell in love with Gray and Augustus Just my kind of humour.
Bad RomanceIm ehrw rdigen Cambridge ist ein Student, der als sicherer Fassadenkletterer bekannt war, vom Dach gest rzt Sein Tutor, Dr Augustus Huff, ist tempor rer Erbe des Graupapageien Gray Allerdings kommt er eher zuf llig an das Tier, denn die Putzfrau glaubt, in des Studenten Zimmers spukt es als sie pl tzlich dessen Stimme vernimmt Augustus soll also eigentlich einen Geist austreiben und kommt dann mit einem Papagei nach hause Dr Augustus Huff Z hler und Pedant vor dem Herrn hat auf einmal einen Vogel, der ihm von Bad Romance erz hlt und N ssen und psychologischen Problemen Und an dem Ableben seines Studenten kommt Huff auch einiges eigenartig vor.
Nat rlich ist der Papagei durch den Tod seines Besitzers, der viel Zeit damit verbracht hat, dem Vogel das Sprechen beiz Gem tlicher und doch spannender Krimi mit einem wunderbar schrulligen Professor als Ermittler und einem Graupapagei, der in allen m glichen und unm glichen Situationen den Schnabel nicht halten kann Hab die beiden sofort ins Herz geschlossen und die Dialoge einfach nur herrlich Dazu ein klassisches Whodunit, charmant aufbereitet und mit dem altehrw rdigen Cambridge als Kulisse Fabul se Kombination Was man brigens auch von der deutschen H rbuchfassung sagen kann Der Sprecher passt perfekt und gibt noch das letzte T pfelchen zu 5 Sternen Ein zwangsneurotischer Anthropologe und ein Graupapagei mit Gesp r f r Timing ermitteln auf dem Campus der Cambridge Universit t, von Leonie Swann gewohnt ruhig und aufmerksam erz hlt Mir fehlte allerdings der stilistische Charme, wie zuletzt in Dunkelsprung und auch die recht schmalen bis stereotypen Charakterzeichnungen haben beim Lesen f r wenig Freude gesorgt Sehr knappe 3 Sterne.



Ich empfehle das H rbuch gelesen von Bjarne M del.
Ù Gray ¶ Anfangs hatte ich etwas Startschwierigkeiten mich mit Huff und seinem Charakter zu arrangieren Als dann Gray, der fesche Graupapagei, in Huff s Leben trat, h tte es so richtig spannend und interessant werden k nnen.
Leider hat mir Gray bis auf ein paar lustige Momente nicht gefallen Das lag zum einen an der Dynamik der Story, die, wenn man es genau nimmt, gar nicht da war.
Die Geschichte pl tscherte vor sich hin, es gab keine Wendungen, der Leser wurde linear durch die Geschichte f hrt.
Auch Leonie Swann s Schreibstil, der in Glennkill wunderbar f r mich funktioniert hatte, wollte nicht so recht zu Gray passen.
Zu ausgeschm ckt, zu viel Drumherum gesprochenes, was eher als F lltext daher kam und weder Huff s Charakter noch den der anderen Figuren festigte.
Auch die Handlungen der Charaktere, allen voran die von Nie h tte Professor Huff gedacht, dass er mal einen Vogel haben w rde, dazu noch so einen Vorlauten wie dem Graupapagei Gray Zu ebendiesem kommt er wie die Jungfrau zum Kinde, denn die aufgeregte Putzfrau ruft ihn herbei weil es in dem Zimmer des Studenten der Suizid begangen hat spuken soll Das Einzige was darin herumspukt ist jedoch lediglich der aufgebrachte Papagei Huff ist eine zwanghafte Person, st ndig muss er seine Umgebung kontrollieren und ordnen und oft hat er das Bed rfnis sich die H nde zu waschen, da kommt so ein Chaos stiftender, Bleistiftzerbrechender Vogel gerade recht Es d mmert dem Hochschullehrer sehr bald, dass der Vorbesitzer von Gray sich nicht wirklich freiwillig vom h chsten Turm der ehrw rdigen Cambridge Universit t gest rzt hatte Doch je mehr Huff sich mit Menschen unterh lt, die Elliot kannten, desto zwisp ltiger wir Wer einen Krimi la Glenkill , also den Schafskrimis von Leonie Swann erwartet, liegt falsch Auch wenn hier auf dem Cover ein Papagei den Schatten eines Detektivs wirft, ist Gray eher der antreibende Schatten eines h chst unbeholfenen Ermittlers in Gestalt des Anthropologen Dr Augustus Huff.
Dieser stolpert eher widerwillig ber den zur ckgelassenen Papagei Gray, der dem zu Tode gest rzten Studenten Elliot geh rt hatte Ein tragischer Fall, im wortw rtlichem Sinne, denn der ge bte Kletterer scheint nicht durch Unaufmerksamkeit sehr unsanft auf dem harten Boden der Tatsachen gelandet zu sein.
Ich fand Huff sofort sympathisch Er ist total schr g drauf, hat einige Spleens und Marotten, w scht sich ein Dutzendmal die H nde, sperrt seine T r immer dreimal zu, klopft dreimal auf Holz und sortiert seine Briefbeschwerer und ist durch seine Ticks teilweise gehemmt und eingeschr nkt Mit s Augustus Huff, Dozent An Der Ber Hmten Universit T Von Cambridge, Hat Pl Tzlich Ein Problem Einer Seiner Studenten Ist In Den Tod Gest Rzt Nur Ein Tragischer Unfall Oder Mord Augustus Vermutet Letzteres, Denn Das Opfer War Alles Andere Als Ein Engel Ein M Rder Im Elfenbeinturm Das Darf Nicht Sein, Und So Macht Sich Augustus, Unterst Tzt Von Gray, Dem Graupapageien Des Verstorbenen, Auf Die Suche Nach Dem T Ter Der Vogel Erweist Sich Aber Als Vorlautes Federvieh, Und Zuerst Stolpert Augustus Von Einem Fettn Pfchen Trailer ☆ Gray PDF by Ù Leonie Swann In Das N Chste Doch Schon Bald Ist Es Gray, Der Die Richtigen Fragen Stellt Und Augustus Begreift Nur Gemeinsam K Nnen Sie Es Schaffen, Diese Harte Nuss Von Einem Fall Zu Knacken